Der eFax Blog

So geht Unternehmenskommunikation heute – Alternativen zum Faxgerät

08. November 2017 - geschrieben von Oana

Telefon und Faxgerät waren über Jahrzehnte hinweg die entscheidenden Kommunikationsmittel in den meisten Unternehmen. Während das Telefon weiterhin seine Berechtigung behält, interessieren sich Unternehmen heute mehr und mehr für Alternativen zum Faxgerät. Welche Kanäle sind für die eigene Unternehmenskommunikation also überhaupt noch sinnvoll und zeitgemäß?

Laut einer aktuellen Studie von Bitkom ist das Fax tatsächlich immer noch weit verbreitet in deutschen Unternehmen. Die Ursachen dafür liegen auf der Hand: einerseits bietet das Fax viele Vorteile, die Unternehmen gerne nutzen. Andererseits besitzen viele Unternehmen schlichtweg noch Faxgeräte.

Es gibt aber auch zwei entscheidende Nachteile, die dem Faxgerät auf lange Sicht die Berechtigung absprechen werden: ihr Workflow ist meist umständlich und die Nutzung und Wartung geht unnötig ins Geld. Nur, welche Alternativen zum Faxgerät existieren bereits?

  • E-Mail: Sie ist inzwischen fest in Unternehmen etabliert, erleichtert die Kommunikation auch über größere Gruppen hinweg und ist von Mitarbeitern generationsübergreifend voll akzeptiert. Auf der anderen Seite wird die E-Mail – im Gegensatz zum Fax – bei umfangreichen Bestellungen häufig nicht akzeptiert.
  • Cloud-Lösungen: Kommunikationslösungen, die auf digitalen Technologien aufbauen. Jedoch sind Cloud-Lösung oftmals sehr komplex, sodass nicht jedes Unternehmen eine Cloud-Lösung für die Unternehmenskommunikation (intern und extern) einsetzt. Daher handelt es sich hier in vielen Fällen noch um eine „Insel-Lösung“ und ermöglicht noch keinen zügigen und wirtschaftlichen Austausch im großen Rahmen.
  • Messenger: Für die schnelle Kommunikation – zum Beispiel im Kundenservice – bieten sich Messenger an. Bislang haben aber noch wenige Unternehmen und Behörden dafür passende Lösungen im Einsatz. Daher sind Messenger-Dienste ebenfalls häufig nur „Insel-Lösungen“.
  • Online-Faxe: Gegenüber dem stationären Faxgerät haben Online-Faxe den großen Vorteil, dass sie sich optimal in den Workflow der digitalen Unternehmenskommunikation einpassen. Zudem ist das Online-Fax wesentlich günstiger als ein Faxgerät. Dies trifft sowohl auf die Anschaffungskosten als auch auf die Kosten im laufenden Betrieb zu.

Digitale Unternehmenskommunikation mit Online-Fax

Wie die oben genannte Bitkom-Studie eindeutig belegt, wird das Fax in deutschen Unternehmen auch heute noch vielfach eingesetzt. Die dafür verwendeten analogen Geräte hingegen passen kaum noch in eine zeitgemäße digitale Unternehmenskommunikation. E-Mail, Cloud-Lösungen oder Messenger besitzen zwar durchaus ihre Berechtigungen – eine echte Alternative zum Fax sind sie jedoch nicht.

Wie sollte eine effiziente und effektive Alternative zum Faxgerät also aussehen? Das Online-Fax bietet alle Vorteile eines „klassischen“ Faxes und ermöglicht gleichzeitig einen effektiven Workflow bei minimalen Kosten. Probieren Sie das Online-Fax am besten gleich selbst aus und profitieren Sie wie die 11 Millionen zufriedenen efax®-Abonnenten vom Fax per Internet!

Heben Sie ihre Unternehmenskommunikation auf die nächste Stufe und arbeiten Sie zukünftig ganz einfach ohne Faxgerät. Mit Online-Fax modernisieren Sie nicht nur das Portfolio an Kommunikationswegen, sondern vertiefen Ihre guten Geschäftsbeziehungen zu Unternehmen und Behörden, die nach wie vor auf das Fax als verbindlichen und sicheren Kommunikationskanal setzen.

Keine Verpflichtung. Keine Startgebühren. Kein Risiko. 30 Tage Kostenlos Testen