eFax® A-Z

Fax-Server-PC

Ein Fax-Server kann auf einer dedizierten Server-Hardware aber auch auf einem PC installiert sein. Fax-Server und Fax-Server-PC arbeiten nach dem Client-Server-Modell und ermöglichen es verbundenen Clients, Faxe zu senden und zu empfangen. Die Software auf dem Rechner übernimmt alle hierfür benötigten Aufgaben und steuert die verschiedenen Funktionen und Schnittstellen an. Grundsätzlich verfügt der Fax-Server-PC über eine Netzwerkschnittstelle, mit der er mit den Clients kommuniziert, und Anschlüsse in das öffentliche analoge oder digitale Telefonnetz. Die Telefonanschlüsse können direkt oder über eine zwischengeschaltete Telefonanlage mit dem PC verbunden sein. Ist ein Fax-Server-PC in einem Netzwerk installiert, lassen sich separate Faxgeräte einsparen und die Kosten für das Faxen reduzieren.

Verbindung des Fax-Server-PCs mit dem analogen oder digitalen Telefonnetz

Abhängig davon, auf welche Art und Weise der Fax-Server-PC mit dem öffentlichen Telefonnetz verbunden ist, kann er unterschiedlich viele Faxübermittlungen gleichzeitig ausführen. Verfügt der PC über genau einen analogen Telefonanschluss oder ein einziges Faxmodem, kann jeweils nur ein Fax empfangen oder gesendet werden. Besitzt der Fax-Server-PC eine ISDN-Karte und einen ISDN-Basisanschluss, sind zwei parallele Faxvorgänge möglich. Eine hohe Leistungsfähigkeit der Fax-Server-Lösung ergibt sich, wenn der Rechner an eine ISDN-Primärmultiplexschnittstelle angeschlossen ist. In diesem Fall sind bis zu 30 parallele Faxverbindungen realisierbar. Ein solcher Fax-Server eignet sich daher für die Versorgung einer großen Anzahl an Büroarbeitsplätzen mit Faxfunktionen und ist in einem Unternehmensnetz einsetzbar.

Das Senden und Empfangen von Faxen über den Fax-Server-PC

"Möchte ein Anwender ein Fax versenden, existieren unterschiedliche Möglichkeiten der Übermittlung an den Fax Server PC. Oft ist auf dem Client ein spezieller Druckertreiber installiert, der es ermöglicht, aus beliebigen Anwendungen heraus Faxe zu versenden. Der Anwender muss lediglich einen Ausdruck an das Fax initiieren. Anschließend übermittelt der Druckertreiber das Dokument an den Fax-Server-PC, der das eigentliche Fax an die gewünschte Gegenstelle versendet. Weitere Möglichkeiten für das Versenden von Faxen sind eine spezielle Faxsoftware auf dem Client, eine Weboberfläche des Fax-Server-PCs oder die Integration des Faxversands in das E-Mail-Programm.

Vom Fax-Server-PC empfangene Faxe speichert der Rechner entweder in einem für den Client zugänglichen Verzeichnis oder leitet sie direkt an den Client weiter. In der Regel stellt der Fax-Server-PC die Faxdokumente als Bilddatei im Tagged Image Format (TIFF) oder als PDF zur Verfügung. Internet-Faxdienstanbieter wie eFax® stellen ihren Fax-Server über das öffentliche Internet den Anwendern bereit. Faxe lassen sich dadurch von beliebigen Endgeräten mit Internetverbindung versenden und empfangen."

Keine Verpflichtung. Keine Startgebühren. Kein Risiko. 30 Tage Kostenlos Testen