eFax® A-Z

Telebrief

Beim Telebrief handelt es sich um einen speziellen Postdienst, der inzwischen allerdings in vielen Ländern nicht mehr verfügbar ist. Der Telebrief ersetzt den herkömmlichen Transport eines Briefes durch die Übermittlung per Fax. Der Kunde, der einen Telebrief übermitteln möchte, benötigt kein eigenes Faxgerät. Er kann den Brief ähnlich einem Telegramm in Form eines speziellen Formulars auf einer Poststelle aufgeben. Hat der Kunde ein eigenes Faxgerät, kann er den Telebrief auch direkt an die Poststelle übertragen. Die Post übernimmt die Übermittlung des Telebriefs per Fernsprechnetz oder Satellitenfunk und stellt ihn dem Empfänger als Post oder Eilsendung zu. Alternative Zustellungsmethoden sind die Bereitlegung in einem Postfach oder die Bereitstellung zur Abholung. Der Dienst für Telebriefe wurde in Deutschland im Jahr 1999 eingestellt.

Heutige Alternativen zum Telebrief

Aufgrund des technischen Fortschritts und moderner Kommunikationsnetze existieren heute zahlreiche Alternativen zum Telebrief. Dokumente lassen sich direkt per Fax übertragen oder als E-Mail-Anhänge austauschen. Selbst das Faxen von Dokumenten ohne ein eigenes Faxgerät oder einen eigenen Telefonanschluss ist mittlerweile möglich. Hierfür existieren im Internet zahlreiche Anbieter für das so genannte Online-Fax oder Internet-Fax. Einzige Voraussetzungen für das Versenden oder Empfangen von Faxen sind eine Internetverbindung und die Registrierung beim Anbieter. Sie können Internet-Faxe von jedem beliebigen Endgerät wie dem PC, Laptop, Smartphone oder Tablet an beliebigen Orten versenden. Hierfür übertragen Sie das Dokument in Form eines E-Mail-Anhangs an den Fax-Dienstanbieter, der die weitere Zustellung übernimmt. Dank seiner Gateways und Server kann er die Faxe an herkömmliche Faxgeräte am analogen oder digitalen Telefonnetz oder an andere Online-Fax-Teilnehmer übertragen. Die weltweite Nummer eins dieser Serviceprovider ist eFax®. Mehr als elf Millionen Abonnenten in 46 Ländern nutzen die Dienstleistungen von eFax® und versenden oder empfangen ihre Faxe bequem per Internet. Um eFax® zu nutzen, benötigen Sie weder spezielle Software noch eine besondere Hardware. Das Versenden und Empfangen von Faxen ist direkt aus der E-Mail-Anwendung mit bestehenden E-Mail-Postfächern möglich. Die finanziellen Aufwendungen für das Faxen lassen sich dadurch erheblich reduzieren. Die Zustellung der Faxe erfolgt schnell und zuverlässig in einer vollständig papierlosen Umgebung. Selbstverständlich können Sie die Faxe, sollte Bedarf bestehen, auf einem normalen Drucker ausdrucken. Weitere Internet-Fax-Vorteile sind die Verwaltung und Organisation der Faxe per Cloud-Service, Protokollaufzeichnungen (audit trails) für die Erfüllung von Compliance-Standards sowie die Möglichkeit, Faxe mit einer elektronischen Signatur zu versehen. Sie unterzeichnen ein Dokument einfach mit dem Platzieren Ihres Unterschriftstempels per Drag & Drop.

Keine Verpflichtung. Keine Startgebühren. Kein Risiko. 30 Tage Kostenlos Testen